Erstaunliche Entwicklungen


Dieses und ein weiteres Schild wurde für die Stadtrodaer Wanderwege entworfen und hergestellt.
Im Grunde ist es schade, dass es überhaupt notwendig ist, solche Schilder aufzustellen. Aber viele Menschen fühlen sich sehr positiv angesprochen und wissen vielleicht auch gerade in dieser besonderen Zeit unsere herrliche Umgebung mit all ihren Wanderwegen wieder mehr zu schätzen.
Deshalb gab es schon einige Leute, die diese Aktion unterstützen und selbst ein oder mehrere Schilder spendierten. Selbst eine Abschlussklasse der Grundschule Weißenborn entschloss sich, sich auf einem solchen Schild zu verewigen und sich als Naturfreunde zu "outen". Eine tolle, überraschende Entwicklung eines zunächst ganz normalen Auftrages, der nun sehr positive größere Kreise zieht. Es wäre schön, wenn die Schilder auch tatsächlich beherzigt werden.

Kommentare